Reisen

Mövenpick Totes Meer im Toten Meer

Pin
Send
Share
Send


Unsere persönliche Reise von Syrien - Libanon - Jordanien Es wird an einem der merkwürdigsten Orte der Welt enden.

Das Tote Meer Es ist ein salziger See, der 420 Meter unter dem Meeresspiegel liegt. Es ist sein sehr hoher Salzgehalt, der den seltsamen Effekt des Schwimmens hervorruft, ohne sinken zu können (siehe TAG 4. Totes Meer von REISE NACH JORDANIEN 2006), außer für viele heilsam zu sein.

Diese Unterkunft war von Anfang an klar, dass es eine Laune sein würde. Nach 15 Tagen zwischen Römern, Osmanen, Arabern oder Nabatäern werden wir einen Tag in der Sonne verbringen, uns entspannen und das gute Leben genießen. Und das gewählte Hotel ist das Mövenpick Totes Meer, wo Isaac schon auf seiner Reise war Jordan 2006. !! Wunderbar !! Es ist ein luxuriöses Resort mit traditionellen Villen und mit allen möglichen Verfügbarkeiten.

Wie die gesamte Reise haben wir auch die Reservierung über die syrische Agentur abgewickelt Silkroad International. Trotzdem Ihre Webseite Es gibt ein sehr einfaches "Buchungssystem".

Er Preis pro Tag und Zimmer ist nicht billig, es variiert zwischen 150 und 250 Euro zu ändern Lohnt es sich, sich zu verwöhnen? Wir glauben, dass jede Reise eine haben muss. Diejenigen, die uns bereits kennen, wissen es, hehe Standort Es befindet sich am tiefsten Punkt der Erde (das gesamte Tote Meer ist). Jedes Hotel in dieser Gegend von Jordanien wäre eine ausgezeichnete Wahl, und dies wird nicht weniger sein.

Unter allen Zimmern (es gibt 358 im ganzen Hotel), die Raum Beach Room wird gewählt (es gibt Blick auf den Garten, die Berge oder das Meer). Die Dekoration ist sehr modern und erinnert stark an Mauritius. Es verfügt über ein eigenes Bad, Sat-TV, Telefon, Tee- und Kaffeemaschine, Minibar, Haartrockner, Safe, Klimaanlage, etc ...

Wie für die reinigungEs versteht sich von selbst, dass auf jedes Detail geachtet wird. Aber das Beste des Hotels, zusätzlich zu den Zimmern, sind seine Einrichtungen. Es hat Privatstrand wo man im Toten Meer baden kann, von verschiedene Pools mit verschiedenen Salzgehalten von mehrere Bars (am Strand, im Pool, im Hauptgebäude, an der Rezeption und an anderen Orten), von !!4 Restaurants Wo Sie unser Frühstück und Abendessen genießen können !! (Al Saraya, Luigi's, Essstäbchen und The Grill), aus ein SPA mit allen Arten von gesundheitlichen und therapeutischen Behandlungen, von einem wahren "Arabisches" Dorfvon Whirlpoolvon allen Arten von Spiele, Tennisplatz, Solarien, Volleyballplatz, Gimsasio ... etc ... etc ... etc ...



Bitte beachten Sie, dass der Check-In um 15:00 Uhr beginnt und der Check-Out bis 12:00 Uhr möglich ist. Es gibt auch einen Bankettsaal und ein Businesscenter mit Internetzugang.

Während wir zurückkehren, einen Snack von der Reise nach Jordan 2006… !! Genießen Sie im Toten Meer vom Privatstrand des Mövenpick Toten Meeres !!





Bereits zurückgekehrt machen wir eine "GEFÜHRTER BESUCH" des Hotels Um Ihnen unsere Erfahrungen zu erzählen.

Das Mövenpick Dead Sea ist nicht nur zu Isaacs Zeiten einwandfrei geblieben, sondern auch die Strandeinrichtungen haben sich verbessert. Natürlich ist es immer noch ein 5-Sterne-Hotel und daher ist jeder zusätzliche Service (Spa, Mahlzeiten usw.) teuer, sehr teuer.

Von seinem Standort und von seiner Aufnahme muss wenig gesagt werden. Nur es ist in einer der besten Gegenden des gesamten Toten Meeres. Vielleicht, um einen Fehler zu machen, dass Ihr Check-in (obwohl es vorher möglich ist) es Ihnen nicht erlaubt, das Zimmer vor 15 Uhr zu betreten.



Die Raum Es ist einfach großartig. Alle Arten von Einrichtungen und Dienstleistungen (Fernsehen, Telefon, Massage, Internet, Meletero, etc ...). Natürlich komplett sauber und sehr breit.



Er Badezimmer mit allen Arten von Details, Seifen, Shampoos, Fön, 2 "freien" Gewässern, Glastassen, Dusche mit Badewanne, etc ...



Das Zimmer hat auch eine terrasse mit Blick auf das Meer, von dem Sie den gesamten Komplex sehen können, die kleine Nachahmung der Stadt, die auch Unterkunft enthält, etc ...



Wie für die Frühstück, Essen und Abendessenwie geplant. Das Hotel verfügt über ein großes Buffet im Hauptgebäude, in dem zu anderen Tageszeiten nicht nur ein Restaurant, sondern auch ein Frühstück mit Säften, Brötchen und Mahlzeiten aller Art serviert wird. Zum Abendessen verwandelt es sich und jeden Tag der Woche bieten sie eine andere Art von internationaler Küche. Wir waren dran ... Arabisch! (Carallo senden !! haha). Mehr als 20 verschiedene Gerichte. Sehr vollständig In Bezug auf das Essen, unter den 4 Restaurants, die das Hotel hat, haben wir uns für das Luigi (italienisch) entschieden, in seinem Terrassenteil. Teuer, aber gutes italienisches Essen.



Aber wenn es in diesem Hotel etwas zu besprechen gibt, geht es um seine Dienstleistungen: - Es verfügt über einen Internetraum mit 3 Computern
- Es gibt einen "Carrichoche" -Service, mit dem Sie vom Hauptgebäude zu jedem Punkt des Hotels, einschließlich des Strandes, gelangen, der den gesamten Komplex durchquert. Es wird sehr geschätzt, ist sehr sehr groß.


- Der Strand hat sich seit Isaacs letztem Aufenthalt stark verbessert und besteht nun aus drei Teilen. Einer von ihnen ist ein Kaltwasserpool neben einer Art Kaffeebar und ein Bereich für Sonnenliegen. Ein weiteres befindet sich auf dem Boden direkt darunter und einige Stufen hinunter, im Bereich der Sonnenliegen, Sonnenschirme und des künstlichen Strandes



Schließlich gehen wir eine andere Treppe hinunter, das Meeresgebiet, wo es auch ein paar Gläser mit dem berühmten Heilschlamm des Toten Meeres gibt


  
  

Und natürlich die salzige Wirkung dieses merkwürdigen Ortes.



Wir befinden uns auf der gegenüberliegenden Seite des Toten Meeres, zu dem die israelischen Gebiete gehören. Die Sonne geht im Laufe des Tages unter und hinterlässt einen wunderschönen Sonnenuntergang, geht über den Horizont und hinterlässt ein Spiegelbild, das dem besten Foto würdig ist.


- Es hat auch abendliche Unterhaltung. Zum Beispiel gibt es neben dem Poolbereich und dem Restaurant Luigi Shows mit Musik und traditionellen Tänzen.



Was Wir würden empfehlen? Erstens ist es ein teures Hotel. Ausgehend von dieser Basis und solange die Laune erlaubt ist (das heißt, nicht die Qualität / den Preis, sondern die Qualität / die Lage allein zu bewerten), ist es eines der besten Hotels, in denen wir je in einem Land gewesen sind. Die Jordanier selbst gehen in ihren SPA (den wir nicht auf ihre Preise testen), wenn sie Urlaub haben, da es wie der Rest der Dienstleistungen das beste SPA im ganzen Osten ist. Nach dem Geschmack des Verbrauchers ...


Isaac, aus dem Toten Meer (Jordanien)

Pin
Send
Share
Send