Reisen

Der Rucksack für die Südsee

Pin
Send
Share
Send


Es ist bereits Montag, der 16. Juli 2012. Als der Countdown begann, waren fast ein Jahr und 365 Tage vergangen, möglicherweise der schnellste in unserem Leben. Aber heute Nur noch wenige Stunden für den Beginn eines großen Abenteuers und Zwei der Lebenswege sind bereits vergangen, ein magischer Tag, über den wir später sprechen werden.

Einer von die großen Fragen, die uns heutzutage gestellt werden (Wir sind überrascht über die Menge an E-Mails, die zu uns kommen) ist ungefähr die Ziele und die Zeit das werden wir in diesem abenteuer nutzen. Die zweite hat eine weniger komplexe Antwort, die uns den wirtschaftlichen Aspekt verleiht und die nicht aus Spanien die Notwendigkeit von Isaac für ein wichtiges Thema angeführt hat. Das erste ist im Moment schwer zu beantworten, obwohl wir versuchen werden ...

Früher in diesen TagenWir wurden von Skyscanner als Blog des Monats ausgewählt in Ihrem Portal (FÜLLEN SIE DEN ARTIKEL HIER AUS), was uns sehr stolz macht, da wir auch seine Flugsuchmaschine fast ausschließlich für dieses Abenteuer genutzt haben, da es gesammelt hat Fluggesellschaften wie Air Pacific, Virgin Australia, Fly Solomon, Air Vanuatu, Jetstar und andere... Und zum Dank haben sie, als sie uns kontaktierten, das nächste kleine Video eröffnet, das wir für diesen Anlass vorbereitet haben.

Und entschied das Abenteuer, Was werden die Ziele sein? In früheren Artikeln sagte er, dass wir in Los Angeles einen Zwischenstopp einlegen werden und bereits am 19. Juli 2012 Flüge nach Port Vila, der Hauptstadt von Vanuatu, anbieten. Dort ist es unser Hauptziel, den aktiven Vulkan Mt. Yasur auf der Insel Tanna zu erreichen . Der Rest ... wir werden sehen.

Dies TAG 0 ist ein ganz anderer Tag, als wir ihn "erlebt" haben. Es war ein stressiger Tag. Glücklicherweise hatten wir seit dem Abschluss von THE GREAT FEAST OF JULY 14, einem unvergesslichen Tag in unserem Leben, zwei Tage Zeit, um uns zu erholen, von Familie und Freunden Abschied zu nehmen, sie zum Flughafen zu begleiten und nie wieder echte Momente zu genießen, selbst mit Tom selbst ... richtig Paulita?


 

Heutzutage hatten wir keine Zeit oder Aktualisierung das Abenteuer der großen Giusseppedas am Freitag, dem 6. Juli, strömte es mit zwei Tagen Vorsprung durch Camariñas und wurde von vielen Menschen empfangen, darunter Bürgermeister. Heute genoss er ein angenehmes Essen mit uns und Miriam. Eine Herausforderung und ein Traum wurden wahr und er war einer der großen Protagonisten des magischen 14. Juli.


Rucksäcke, obwohl etwas, das wir in der vergangenen Woche bereit gelassen hatten, Wir haben sie in der Nacht abgeschlossen. Da es vorher unmöglich war, haben wir einige gemacht Last-Minute-Einkäufe in Eile, Die sind normalerweise ziemlich stressig, weil Sie nie finden, was Sie wollen ... aber hey, es wird Zeit für die Route. Paulita, haben wir alles?

Und um die Dinge ein wenig komplizierter zu machen, Tom ist um 12 Uhr aufgetaucht, um uns zu sagen, wie wir den ganzen Schuppen packen sollen, hahaha. Vermissen wir etwas Perrucho? Mit 13 Jahren sieht er immer noch aus wie ein Welpe und ist immer noch der beliebteste im ganzen Haus. Oma Vale hat sich auch geliehen, und in diesen Tagen war die Familie voll und wir haben die besten Momente zusammen genossen.


 

Ein One-Way-Ticket zu nehmen, Entscheidungen auf dem Weg zu treffen, Zeit zu haben und nicht überfordert zu sein, ein Datum an einem Ziel zu haben, um zurückzukehren, gibt uns die Freiheit, zu dem immer gesuchten Wesen zurückzukehren. Ich hoffe es. Wir haben ein paar Karten, ein paar Zeichnungen von Ivan und eine andere Ressource genommen, um uns mit den Geschichten zu helfen und einfach das Ziel zu genießen und nachts ein paar Zeilen zu schreiben. Mit einer gewissen "morriña", dass der "Heiligenschein" des Beginns der Lebensreise vorbei ist, beginnen wir morgen um 7:30 endlich ... !! unsere HONIG SONNE !!


Paula und Isaac, aus A Coruña (Spanien)

Pin
Send
Share
Send