Reisen

Das Beste aus Kenia, Uganda, Ruanda und RDCongo

Pin
Send
Share
Send


Sie sind GENAU vergangen !!! 100 Tage !!! Seit wir von der längsten Reise (31 Tage) zurückgekehrt sind, die wir je unternommen haben, ist die Reise nach Ostafrika 2011. Eine Reise, die uns zum ersten Mal in das berühmteste Schwarzafrika führte, nach KeniaNach und nach erlebten wir unglaubliche Abenteuer Uganda und Ruanda sogar oben auf einem Vulkan beenden (R. D. Congo) wo 7 km Heute ist der größte Vulkanausbruch des Jahrhunderts zu verzeichnen (Nyamulagira Vulkan) Juves Bild


Aber wie es in der spektakulärsten Reise mit den Tasten passiert ist, die Antarktis im Jahr 2009Bei unserer Rückkehr passiert uns etwas. Es ist, als würde sich alles in uns ändern, um die Welt um uns herum zu verlassen, und wir sind nicht in der Lage, eine solche Reise anzutreten. 100 Tage, heißt es bald. Es ist jedoch Zeit für unser traditionelles "THE DAY AFTER" ...

ANERKENNUNG:

Unser besonderer Dank geht an Elias Badenes (unser alter Freund und "verrückter Informatiker" - mit Liebe zu Castellon) und Ivan (unser grafiker und seine tollen zeichnungen) ohne die dieser blog niemals möglich wäre. Ein besonderer Dank geht an alle, die geschrieben haben, dass es bereits so viele gibt, dass es unmöglich ist, eine Liste zu erstellen (das erste Mal, als wir das geschrieben haben, waren Freunde und Familie), und an die vielen, die nicht geschrieben haben, aber wir wissen, dass Sie da sind.

!! BIS ZUR NÄCHSTEN REISE !!


Juve und Ruth & Paula und Isaac

WIR MÖGEN NICHT:

- Der massive Zustrom von Touristen an Gnukreuzungen der Masai Mara verändert die Natur.
- AmboseliWenn ich keine Elefanten und den Klimanjaro im Hintergrund hätte, wäre das die größte Enttäuschung einer Reise.
- Die Diani Unterkunft, Kusini Cottages BeachMit einem guten Konzept (einen Koch für Sie zu haben und sich nicht als All-inclusive-Hotel zu fühlen), aber absolut nachlässig und unpersönlich: ein goldener Käfig.
- IshashaWo sind diese Kletterlöwen? "Einige" sind sogar eingeschlafen.
- Die Abendessen im Muhabara Hotel schon in Ruanda, erinnert uns an eine bestimmte "Geschichte eines Ponys" aus Syrien.
- Die Grenze zwischen Ruanda und R.D. Kongo (vor allem die Einreisebestimmungen in diesem Land) und die dort herrschenden Spannungen.
- Die Geschichte der Vergewaltigung von Frauen, Ausbeutung von Kindern und Ungerechtigkeiten aus einem Land werden wir nicht zurückkehren, R.D. Kongo.

PICHÍ-PICHÁ:

- Kenya Airways und seine Verspätungen, obwohl der in Paris uns erlaubte, in die Stadt des Lichts zurückzukehren
- Thompson-Wasserfälle Einweghaltestelle.
- Nakuru See, absolut künstlicher Park obwohl obligatorisch Nashörner zu sehen.
- Naivasha See, eher dasselbe, aber mit dem Anreiz, mit Tieren in Freiheit zu gehen (ohne Raubtiere).
- Der berühmte Fleischfresserund im Allgemeinen Nairobiist völlig entbehrlich, obwohl es neugierig ist.
- Kampala Es ist eine Stadt, die sich vom Konzept einer afrikanischen Stadt unterscheidet.
- Die Erfahrung der Schimpansensuche In Kibale ist es besser, einen der tiefsten Wälder zu betreten, nicht wegen dessen, was man von dort aus sehen kann.
- Der merkwürdige Coriolis - Effekt und der Ich gehe durch den Äquator sowohl in Kenia als auch in Uganda.

WIR HABEN GELIEBT:

- Die Legenden der zahlreichen Parks, Tiere und Stämme.
- Die Löwenjagdszene Lebte in Samburu. Adrenalin in seiner reinsten Form.
- Eine Pause auf der Straße genannt Loita Hills.
- Von allen Unterkünften (im Allgemeinen sehr zufrieden mit allen), der Gastfreundschaft, der privilegierten Lage am Ufer des Flusses Mara und der Exklusivität des Cheetath Mara Camps und die Herzlichkeit von Jorge und Mariola.
- Die Ostkenia Strände Sie sind schön, weiß und warmes Wasser, einschließlich der Flucht in die Wasini Island, wir haben es geliebt.
- Mombasa, eine Stadt der Kontraste, Kulturen und der Geschichte. Es verdient, mit der Fähre zu überqueren, um sie zu treffen.
- Leshan und seine Firma in Kenia, professionell, freundlich, witzig. Wir würden ohne Zweifel mit ihnen zurückkehren.
- Die Reise von Murchison nach Kibale Er vertiefte uns in tiefes Afrika, die besten Farben Ugandas.
- Königin Elizabeth N.P. und der Kazinga-KanalLöwenrudel mitten auf der Straße, ein Kanal voller Leben, ein Ort, an dem man mehrere Tage lang die Natur genießen kann.
- Die Routenplaner von Bwindi nach Lake Bunyonyiüber den Wolken ... !! spektakulär !! und die Bunyonyi See selbst, um für mehrere Monate verloren zu gehen.
- Die Erfahrung der Suche nach den goldenen Affen in den Bambuswäldern des Parc des Volcanoes in Ruanda.
- Die Halt am Kivu-See sterblich, vor dem großen Abenteuer im RDCongo.
- Die GummistadtAufgrund seiner Geschichte, der Stärke seiner Menschen, um sein Leben wieder aufzubauen, und der Erfahrung, die er dort gemacht hat, nicht so sehr aufgrund der Spannung, die atmet.
- Die Kigali Museum in Erinnerung an den Völkermord in Ruanda zwischen Hutus und Tutsis, ein Denkmal für etwas, das nie wieder passieren muss.

WESENTLICHES / EINMAL IM LEBEN:

DIE SUCHE NACH GROSSEN FÜNFLeopard, der Geist, einsam und vermisst
Elefant, emblematisch und beängstigend
Nashorn, wirklich vom Aussterben bedroht
Buffalo, der große Unbekannte, imposant
Leon, der wahre König von Afrika

DAS TREFFEN DER "KLEINEN" FÜNFNilpferd, das die meisten Todesfälle bei Touristen verursacht
Gepard, Eleganz und Stil
Hyäne, Aasfresser und Fälschung
Giraffe, das liebenswerteste Tier
Krokodil, die Geduld des Flusses

TRIBUS (SAMBURU, MASAI, PIGMEOS ...)Afrika ist viel mehr als Tiere, Afrika ist sein Volk ...
Nördlich von Kenia heißt Armut Samburu
Tourismus rettet die Massai und Kikuyus
20.000 Jahre alte Pygmäen ...
... ein Exodus, der sie zum Bunyonyi-See geführt hat

SAMBURU NATIONAL RESERVEFür uns ohne Zweifel der beste und jungfräulichste Park
Ort der "Versammlung" der aufregendsten Tierwelt ...
... Löwen, Leoparden, Elefanten, Leoparden,
Naturschutzgebiet ohne Zäune oder Grenzen oder Verschlüsse ...
... Tiere leben in völliger Freiheit mit kaum Tourismus

EIN TAG IN MASAI MARADer größte Park in Afrika enttäuscht nicht
Ein Tag in Masai Mara beginnt mit Löwen ...
... genießen Sie Wiesen voller Hyänen, Geier, Antilopen ...
... und die große Wanderung von Millionen Gnus und Zebras ...
... um am Ende die schönsten Sonnenuntergänge zu beobachten

ÜBERLAST IN BALLON MASAIIn einem Ballon zu fliegen ist ein Erlebnis für sich
Über Masai Mara dämmern ist ...
... über Elefanten, Büffel, Strauße fliegen ...
... als Gast mit der Sonne aufgehen ...
... fühle eine Seifenblase in einer wilden Welt

DIE ERFAHRUNG DES ZIWA RHINO SANCTUARYEin Rhinos-Schutzprojekt
Das Nashorn war König der Savannen und Wälder ...
... ist heute vom Aussterben bedroht
In diesem Bereich leben frei ...
... aber es birgt eine Reihe von Gefahren

DAS MURCHISON FÄLLTEiner der schönsten Parks in Uganda
Kombination von Wildtieren und wunderschönen Wasserfällen
Flusspferde, Krokodile, Löwen, Giraffen ...
... "die grünen Hügel Afrikas"
Der schönste Sonnenaufgang, den es je gab

DIE BERGGORILLAEines der besten Abenteuer der Reise
6 Stunden zu Fuß durch unzugängliche Orte
Der Klang des Dschungels, spektakulär.
Die Berggorillas zu finden ist ein einzigartiger Moment
Eine Erfahrung, die Lust auf Weinen macht

DAS ABENTEUER VON NYIRAGONGODas größte Abenteuer, das jemals gemacht wurde
5 ½ Stunden eines unmöglichen Aufstiegs
Mehr als 12 Personen zwischen Trägern und Rangern
Einer der 3 aktivsten Vulkane der Welt
Wir waren der Hölle und dem Himmel am nächsten
ENDBETRAG DER REISE:

In dieser Reise haben wir keine Aufschlüsselung oder Kontrolle der Ausgaben vorgenommen und 100 Tage später wäre es nicht mehr möglich. Wenn jemand eine Frage zu einem bestimmten Teil stellen möchte, weiß er bereits, wo er uns finden kann ...

Video: INVASION OF CONGO By RWANDA AND UGANDA REVEALED IN DETAILS From 1996-2000 (April 2020).

Pin
Send
Share
Send