Reisen

Bulgarien Währung: Wechselkurse und Preise

Pin
Send
Share
Send


Wir haben noch viele Geschichten und praktische Informationen über die Zeitung von Bulgarien Reise aber wir werden versuchen, langsam denjenigen zu antworten, die uns am meisten erreichen. Damit es zum Zeitpunkt unserer Reise keinen Zweifel gibt, Die bulgarische Währung heißt LEV (CAM im Plural) ist die Währungseinheit und hat den internationalen Code von BGN-Währungen. Sie können das Wort auch hörenStotinka (Stotinki im Plural). Für die Zwecke eines Reisenden entsprechen 100 von ihnen einem Lev. Möchten Sie alles über die Änderung, die Preise und weitere Informationen wissen, die Ihnen dabei helfen, eine Vorstellung von Ihrem eigenen Reisebudget zu bekommen?


Erste Neugier Woher kommt dieser seltene Name der bulgarischen Währung? Es ist ein Wortarchaische Bedeutung Löwe.

Bulgarische Währung: Geschichte, Zahlungen und Verwendung

Ein bisschen Geschichte

Die Geschichte des Lev ist eine chronik mit vier perioden, Der erste Zeitraum war von 1881 bis 1952, der zweite von 1952 bis 1962, der dritte von 1962 bis 1999 und der letzte von 1999 bis heute.1881 wurde der Lew als bulgarische Währung eingeführtDie ersten wurden von 1881 bis 1884 geprägt. Damals verteilten die Münzhäuser die aus Bronze gefertigten 2, 5 und 20 Stotinki, die 50 Stotinka Silber sowie die 1, 2 Münzen und 5 Nocken. 1888 wurde die Kupfermünze mit den Stückelungen 2½, 5, 10 und 20 Stotinki eingeführt. 1894 kamen die 10 und 20 Nocken, 1901 um die 1 Stotinka wieder in Bronze zu bringen.

Ohne viel abzuwickeln, ist es offensichtlich, dass die Stotinka-Währung eine Reihe von Reformen durchlief, bis sie den aktuellen Stand erreicht, in dem alle Stotinki-Münzen die Münze tragen Madara Reiter auf der Vorderseite. Erinnern Sie sich an unseren Durchgang dort drüben? "TAG 7: Felsenkirchen von Ivanovo (Madara und Sveshtari)"?


Im Jahr 2002 ersetzte eine 1-Lev-Münze mit Bimetall-Zusammensetzung die 1-Lev-Banknoten. Die Lev-Währung hat a Ivan Rilski auf seiner Vorderseite. Unnötig zu sagen, unser Schritt ("TAG 3: Rila-Kloster und Besuche in der Umgebung") für eine der großen Ikonen des Landes, mit der Rilski viel zu tun hat



Wenn die Münzen eine Vielzahl von Veränderungen durchgemacht haben, haben die Nockennoten auch ihre eigene Geschichte. Die ersten wurden von der bulgarischen Nationalbank im Jahr 1885 mit Nennwerten von 20 und 50 Gold Nocken vorgestellt. Im Jahr 1887 wurde die von 100 Nocken in die Geldströmung eingeführt, die auch denjenigen von 5 und 10 Nocken im Jahr 1890 Platz machte. Es gab mehrere Änderungen a posteriori in der Stückelung wie in der Zusammensetzung und im Jahr 1952 wurden zwei Nocken-Tickets verteilt.

Auch in diesem Jahr wurden 500 Nockenrechnungen gedruckt. Sie wurden jedoch nicht in den öffentlichen Verkehr gebracht, und es gab noch größere Exemplare wie die 1997 gedruckte 50.000er-Kamera. Derzeit im Umlauf befindliche Banknoten sind 2, 5, 10, 20, 50 und 100 Nocken. Die 20 Tickets sind am häufigsten an Geldautomaten.


Welche Währung wird in Bulgarien verwendet?

Obwohl wir diese Frage bereits beantwortet haben, Wir wissen, was Lev und Stotinka sindWir werden den Wechselkurs später im Detail sehen.

Zahlungsmöglichkeiten in Bulgarien (und um Geld zu erhalten)

In Bulgarien gibt es 4 Zahlungsarten.

  • Bargeld: Bargeld wird wie überall akzeptiertObwohl es nicht empfehlenswert ist, eine große Menge Bargeld mit sich zu führen, ist dies ein vernünftiger Vorschlag, der für jedes Ziel auf der Welt gültig ist. Sie können alternative Methoden anwenden, die in Bulgarien weithin akzeptiert sind, wie wir in den folgenden 3 sehen werden.
  • ATM / CACH-Automaten: Es ist der beste Weg, um Geld in Bulgarien zu bekommen. In allen großen und kleinen Städten gibt es Geldautomaten vor Hotels, Geschäften und Hauptstraßen. Geldautomaten gebenBulgarische Währung, der Lewmit seltenen Ausnahmen. Der Wechselkurs der Banken ist sehr fair, aber bevor Sie nach Bulgarien fahren, empfehlen wir Ihnen, herauszufinden, ob das jeweilige Ziel über Geldautomaten verfügt, da es in einigen kleinen Städten schwierig sein kann, diese noch zu finden.
  • Reiseschecks: Reiseschecks können bei jeder bulgarischen Bank eingelöst werden.
  • Kredit- und Debitkarte: Große Geschäfte, Restaurants und Hotels akzeptieren Zahlungen mit Kredit- und Debitkarten. Wenn Sie diese repräsentativen Symbole in diesen Einrichtungen sehen, können Sie sicher sein, dass Sie keine Probleme mit der Kartenzahlung haben.



Wann wird Bulgarien den Euro akzeptieren?

Bulgarien strebt einen Beitritt zur Eurozone in drei Jahren anEs deckt jedoch immer noch nicht die Konvergenzkriterien ab. In der Zwischenzeit müssen Sie mit bezahlen die Währung von Bulgarien, der Lev,Sie akzeptieren den Euro mit seltenen Ausnahmen nicht


Wechselstube in Bulgarien

Seit 1997 ist die Wirtschaft von Bulgarien operiert unter der gleichen Veränderungwo die Lev bemerkte es zuerstgegen den deutschen Rahmen (1 BGN = 1DM) und dann gegen den Euro (1 Euro = 1 95583 BGN), mit kaum Veränderungen



Im Allgemeinen die Banken schließen frühzwischen 16:00 und 17:00 Uhr und im Allgemeinen nicht am Wochenende geöffnet, es gibt jedoch auch Anrufe Häuser tauschen Sie bleiben länger geöffnet und haben eine flexible Öffnungs- und Schließzeit. Diese Tauschhäuser sind in Touristenzentren und Touristengebieten sehr verbreitet, aber Sie müssen vorsichtig mit den Preisen sein, die sie anbieten (und aufpassen! Es ist nicht der gleiche VERKAUF wie KAUFEN)

Wechselstuben an Flughäfen und in großen Hotels sind ebenfalls möglich. Aber es wäre besser, wenn Sie zuerst die Rate überprüfen, da es in der Regel viel schlimmer ist, sowie der gesunde Menschenverstand, ist es nicht ratsam, Geld auf der Straße zu wechseln.

Preise in Bulgarien

Sprechen wir über einige bulgarische Preise, auf die wir gestoßen sind, obwohl es schwierig ist, sie zu verallgemeinern. Was wir Ihnen sagen können ist, dass Bulgarien mit Abstand das billigste Land in Europa ist (außer vielleicht seinem Strandbereich)

Zum Beispiel ein Restaurant mit Typisch bulgarisches Essen kostet 1 bis 2 Euro in den am meisten verlorenen Dörfern zu8 bis 10 Euro.



Zum rumhängen, wie eine Cafeteria, die gefundenen Preise überschreiten nicht0.30 zu 0,50 EUR, Kino oder Theater zwischen 3 bis 10 EUR, Bulgaren wissen, wie man Spaß hat, deshalb gibt es viele Pubs und Bars, wenn man will Um das Nachtleben Bulgariens kennenzulernen, sollten Sie zwischen 10 und 20 EUR einplanen.



Eine Nacht in einem Hotel Drei Sterne kosten Sie mehr oder weniger als 30 bis 40 EUR. Die Besuche der wichtigsten Orte (Gräber, Höhlen usw ...) zum wechseln haben sich zwischendurch gelohnt 0,20 EUR bis zu 2 oder 3 EUR

Er transportieren Es kostet in der Regel etwa 1 Lev (0,50 EUR), in Sofia die U-Bahn welche 2 leitungen hat kostet auch 1 lev, Taxis sind sehr erschwinglich15 Minuten Fahrt Es kostet Sie zwischen 3 bis 4 Euro.

Sie kennen bereits ein bisschen die bulgarische Währung und einige weitere Informationen. Wir hoffen, dass dieser Artikel hilfreich für Sie war, um das Budget für Ihre nächste Reise nach Bulgarien festzulegen und den Wechselkurs zu verwenden. Sie wissen jedoch bereits, dass Sie das Budget für die Reise so schnell wie möglich aufgeschlüsselt haben


Isaac und Paula erinnern sich an die Reise nach Bulgarien

Pin
Send
Share
Send