Reisen

Gletschersprachen, Trollstrände und versteckte Wasserfälle

Pin
Send
Share
Send


Wenn ich das definieren müsste Südküste von Island Es wäre schwierig für mich. Auf wenigen Kilometern versammeln sich Kontraste, die uns zeigen schwarze Sandstrände, dominiert von hoch aufragenden Trollens in Form von Steinen in Reynisfjara, Wasserfälle das macht einen sprachlos wie Skógafoss, Seljalandsfoss oder einige versteckte Straßen, die den Hängen der Furchterregenden ausweichen Vulkan-Gletscher Eyjafjallajokull das hat vor nicht allzu langer Zeit ganz Europa gelähmt oder rückständige Gletschersprachen wie Sólheimajokull, bezahlbar mit Steigeisen für jedermann.


Die Polarlandexpedition geht weiter durch den südlichen Teil der Insel, wo wir einen Tag mit vielen Überraschungen hatten

Route entlang der Südküste Islands

Ich muss zugeben, dass mich eine außergewöhnliche Gruppe über Damien hinaus berührt hat. Leider ist das Wetter in diesem seltsamen Gebiet Nordeuropas nicht allzu sehr mitgegangen, und was Winterflecken sein sollten, ist zu einem frühen Regenfrühling geworden. Und Obwohl die Hoffnungen, Nordlichter zu sehen, gering sind, verfallen Julio, Laura (die meiner Großmutter Vale sehr ähnlich sieht), Bego, Elisabeth, Chus, Jorge und Hugo nicht in ihrer immer positiven Energie Und das wird sehr geschätzt, wenn Sie als Gruppe reisen. Die heutige Route war ähnlich wie die folgende ...

Heute werden wir die Basis nicht ändern und werden die Kabinen derAsgardur Inn(Heiße Töpfe eingeschlossen) die, die uns eine weitere Nacht beschützen. Tatsächlich ist es noch nicht einmal 9:00 Uhr, als wir alle bereits im Hauptgebäude gefrühstückt haben und bereit sind, uns auf den Weg zu machen Eine Erfahrung von denen, die als einzigartig gelten, wenn Sie in diese Breiten reisen. Ratet mal, wofür diese Steigeisen sind?


Die erste Station auf unserem Weg ist die Gletscherzunge des Sólheimajokull, auf der ein Steigeisen zwischen Eisformationen, Rissen und hängenden Gletschern wandert.

Mit Steigeisen von der Sólheimajokull-Gletscherzunge

Es ist nicht das erste Mal, dass ich mit Steigeisen durch eine Gletscherzunge gehe. Ich habe es zum ersten Mal gemacht Ymerbukta auf der Reise nach Spitzbergen und ich wiederholte es inQaleraliq auf der Reise nach GrönlandVielleicht die beste Erfahrung, die ich je mit diesem Typ gemacht habe. Trotzdem habe ich jedes Mal Probleme, wenn ich diese Kabel durch die richtige Stelle führen muss. Auf jeden Fall gibt es Dinge, die man nie lernen wird. Was Der Respekt ist immer noch groß, wenn man sich einer Gletscherzunge nähert ...




Sólheimajokull lässt uns regnen und obwohl es für alle Menschen erschwinglich ist, ist es schwierig, ein paar gute Fotos zu machen. Mir fehlen die Hände!



Alle Gletschersprachen, durch die wir geklettert sind, haben ein gemeinsames Muster ... sie sind in Voller Rückstoß schneller und schneller! Heute werden wir zusätzlich zu Damián von einem professionellen Guide begleitet, der den "Cabo a Tail" -Gletscher kennt und täglich mehrere Abfahrten durchführt. Der Eiseingang befand sich früher auf dem Parkplatz und ist jetzt zu Fuß in knapp 20 Minuten zu erreichen. Wirkung von globale Erwärmung sie nennen es ...



Wenn es gestern beeindruckend war, zwischen den offenen Felsen zu wandern, die den Spalt des Thingvellir-Nationalparks vollständig verlassen Island Goldener KreisHeute sind die "fast" perfekt Formationen, die vollständig vom Gletscher geformt wurden und Eisskulpturen hinterlassen, Kanten und Risse vor uns

 


Nach einem begehbaren Spaziergang, bei dem sie für die schwierigsten Abschnitte einige kleine Stufen in das Eis gehauen haben, erreichen wir den horizontalen Teil der Zunge. Der Eispickel hat uns fast mehr ausbalanciert als alles andere



Genau an dieser Stelle kann man beobachten, dass die Weite des großen Mysdalsjökull-Gletschers es erstreckt sich bis in die sandigen Ebenen und hinterlässt Kontraste in Blau, Weiß und Schwarz der vulkanischen Überreste, die der Vulkan Katla bei dem Ausbruch von 1918 hinterlassen hat. Wann ist der nächste?


Die Rückkehr ist etwas schwieriger als der Aufstieg, da ein gutes Tropfen Wasser gefallen ist und wir am Parkplatz ankommen. Aber alles hat eine Lösung und obwohl wir ein Picknick im Van haben, müssen wir heute diese außergewöhnlichen isländischen (spektakulären) Suppen probieren, die Sie an alle Orte bringen, und warum nicht? Eine Aufnahme von Brennivín, zu der Hugo eingeladen ist Das ist so etwas wie der Nationalgetränkemix aus fermentierten Kartoffeln, Kreuzkümmel, Kümmel oder Angelika.

Reynisfjara, der schwarze Strand der Trolle

Ja da ein Bild, das er im Kopf hatte, bevor er nach Island kam es ist das von drei großen Molen Stein, die über dem Meer auftauchen, sichtbar von einem schwarzen Sandstrand mit großen Basaltsäulen in Form einer Bühne. So ähnlich wie auf dem folgenden Foto ...


Offensichtlich hat der, den ich in meinem Kopf habe, viel mehr Licht, ein tosendes Meer und der Strand ist fast unberührt. Heute wenige Kilometer von Vik I Myrdal entfernt (eine kleine Stadt) fanden wir die Schönheit des schwarzen Strandes von Reynisfjara in der Nähe der Klippen von Dyrholaey, als Einer der schönsten nicht-tropischen Strände der Welt



Reynisfjara fehlt nichts. Zum Steintrolle namens Reynisdrangur (Wir haben Ihnen bereits gesagt, dass die Isländer an all diese magischen Wesen glauben), etwas Schockierenderes ist einig. Wie ist es möglich, dass es fast perfekte Basaltformationen neben einem Strand gibt?




Reynishverfi, wie die Säulen von mehr als 60 Metern genannt werden, sind das Ergebnis eines komplexen Prozesses von Vulkanausbrüchen, der das tausendjährige Eis der letzten großen Eiszeit durchbrach und wahre Skulpturen hervorbrachte, die in den 340 Meter hohen Klippen zwischen den Bergen eingebettet waren



Nicht weniger beeindruckend sind dieHöhlen und Höhlen auf die zugegriffen werden kann, wenn die Flut es erlaubt. Wenn es gut geht, nimmst du das Handtuch heraus und es gibt keinen Wind, der dich von hier wegbringt, hahaha


Da es weiterhin regnet, haben wir uns überlegt, warum wir nicht mit mehr Wasser gegen den Regen kämpfen sollten. Nachmittagssession ... Wasserfälle!

Skógafoss, Seljalandsfoss und Gljúfrabúi, der versteckte Wasserfall

Island ist ein Paradies für Liebhaber aller Arten von Wasserfällen Und es war Zeit zu überprüfen. Nach dem Besuch eines der spektakulärsten gestern, GullfossHeute war es Zeit, uns fallen zu lassen, durch die uns der Rundweg an seiner Südküste verlässt. Warum so viele Wasserfälle? Tektonische Bewegungen und Erosion haben für viele Flüsse und Ströme von Wasser auf dem Weg vom schmelzenden Schnee zum Meer "Überläufe" geschaffen. Wenn wir die besondere Landschaft und Klippen hinzufügen, haben wir alle perfekten Zutaten.

Skógafoss, die Kaskade der goldenen Truhe

Die Legende besagt, dass der Wasserfall Skógafoss in der Nähe der Stadt Skógar ein Geheimnis verbirgt. Vor langer Zeit ein Wikinger aus der Gegend, vergrub eine goldene Truhe in einer inneren Höhle was Jahre später wieder gesehen wurde, bevor es für immer verschwand. Wie dem auch sei, zu dieser Zeit des Nachmittags sieht sie vor uns wunderschön aus


Mit seiner mehr als 25 Meter breit und ein 60 Meter langer Wasserfall, Annäherung ist unmöglich ohne ein gutes Bad (für eine Weile geht die Sonne auf, haha). Auge mit den Kameras




Was wir nicht erwartet hatten, war eine "Elfe", die als "Meerjungfrau" verkleidet war und buchstäblich unter dem Wasserfall durchnässt war. Dinge, die Sie nur in Island sehen

Seljalandsfoss, der Wasserfall mit innerer Höhle

Seljalandsfoss ist einer der beliebtesten Wasserfälle und eines der großen Naturwunder Islands 60 meter wassersprung. Der Ursprung seines Flusses liegt direkt am Eyjafjallajökull-Vulkan / Gletscher, den wir alle kennen



Und was ist so besonders? Das eine kleine Höhle im Inneren Lass uns mit einer anderen Perspektive gehen


Ziel erreicht ... oder nicht? Damián fragt uns, ob wir ein kleines Geheimnis entdecken wollen, das nicht alle Besucher kennen, die hierher kommen.

Gljúfrabúi, der versteckte Wasserfall und mein Favorit

Ein paar Meter vom vorherigen entfernt, versteckt zwischen den Bergen und bedeckt von einer kleinen Felsformation, die Sie daran hindert, Ihren Sprung zu sehenGljúfrabúi, ein versteckter Wasserfall, den Sie sehen, sobald Sie sich nähern


Vielleicht ist Gljúfrabúi weder so berühmt noch so bekannt wie die vorherigen oder die vonGullfoss Wir haben gestern gesehen, aber es ist von diesem Moment an mein Favorit. Im Sommer wird es leichter sein, ihn zu betreten, aber für einen Tag wie heute, an dem so viel Wasser fließt, sind hohe Stiefel erforderlich, um den Eingangsstrom zu überqueren, indem man auf Felsen tritt oder an der Wand klebt



Lohnt es sich? Ohne Zweifel, ja, das Ziel ist einer der Orte, an denen Sie sich weit davon entfernt fühlen, überfüllt zu sein eine "geheime" ecke unter ständigem wasserfluss und eines der schönsten fotos der reise


Ausreichend eingeweicht, ist es eine gute Zeit, in Richtung der Kabinen des zu fahrenAsgardur Innund haben eine gute Zeit in den heißen Töpfen vor dem Abendessen. Übrigens kocht Damián zum "Finger lutschen" und sehr abwechslungsreich. Ohne auf die üblichen Nudeln, Reis oder Kichererbsen bei dieser Art von Reisen zurückzugreifen, haben wir schon einen guten Kabeljau, Gemüse und heute durchgemacht! außergewöhnliches Honigfleisch! Natürlich muss ich das gerne probieren "fermentierter Hai" aber ich werde dir das in einem anderen Artikel erzählen (ich weiß nicht, ob ich dir sage, dass du es versuchen sollst, weil du es tun musst oder direkt überspringst)




Ich probiere immer wieder Biere außerhalb von Viking. Du weißt, was ich an kulinarischen Aspekten einer Reise mag. Großer Kaldi, Pseee la Boli. Morgen Ein Ort, den ich seit langem idealisiert habe, erwartet uns. Sein Name istJökulsárlón, der größte Gletschersee Islands. Zum schlafen!


Isaac, aus Hvolstrod (Island)

Kosten des Tages: 0 ISK (ca. 0 EUR)

Pin
Send
Share
Send